ic_arrow_accordeon_menuCreated with Sketch. ic_autosCreated with Sketch. ic_livechatCreated with Sketch. ic_arrow_sidebarCreated with Sketch. ic_mailCreated with Sketch. ic_facturen_en_betalingenCreated with Sketch. ic_kavelsCreated with Sketch. ic_klachten_en_vragenCreated with Sketch. ic_mijn_accountCreated with Sketch. ic_mijn_biedingenCreated with Sketch. ic_overige_vragenCreated with Sketch. ic_telefoonCreated with Sketch. ic_retourneren_en_ontbindenCreated with Sketch. ic_searchCreated with Sketch. ic_thuisbezorg_veilingenCreated with Sketch. thumb-downthumb-up
Folgen

Wie funktioniert das Umschreibungsverfahren ab dem 1. Januar 2014?

Zum 1. Januar 2014 hat sich das Umschreibungsverfahren aufgrund der Einführung der Kennzeichenkarte geändert. Handelt es sich um ein neues Auto mit einem niederländischen Kennzeichen oder um ein Auto, das nach dem 1. Januar 2014 auf einen Halter zugelassen wurde, erhalten Sie einen Halter-Code [tenaamstellingscode], mit dem Sie das Auto bei der Post auf Ihren Namen zulassen können. Nach der Zulassung auf den neuen Namen erhalten Sie bei der Post sofort einen Teil des neuen Codes. Den anderen Teil schickt Ihnen der RDW zusammen mit der Kennzeichenkarte zu. Mit dem vollständigen Code und der Kennzeichenkarte können Sie das Auto in Zukunft umschreiben lassen, exportieren oder verschrotten lassen. Achtung: Zur Umschreibung brauchen Sie einen gültigen niederländischen Führerschein oder Personalausweis.

War dieser Beitrag hilfreich?
0 von 0 fanden dies hilfreich
Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen

Kommentare

Ferien

Erreichbarkeit während Feiertage


Donnerstag, 4. Mai Telefonisch nicht erreichbar ab 18:00 Chat nicht verfügbar ab 18:00
Freitag, 5. Mai Offen 8:00 - 17:30
Donnerstag, 25. Mai Telefonisch nicht erreichbar Chat verfügbar
Sonntag, 4. Juni Telefonisch nicht erreichbar Chat nicht verfügbar
Montag, 5. Juni Telefonisch nicht erreichbar Chat verfügbar